warum sind Pflanzenwässer so wertvoll?


warum sind Pflanzenwässer so wertvoll?
Es muss einen sehr gewichtigen Grund haben, warum man sich seit der Antike, vorallem aber im Hochmittelalter in den Apotheken so viel Arbeit machte, die Heilpflanzen dem Kranken in Form von Pflanzenwässern darzubieten. Wir wissen es bis heute noch nicht exakt, aber die Forschung wird in Zukunft dazu noch viel Interessantes beizutragen können.

Fest steht aber jetzt schon: Pflanzenwässer sind sanfte, aber sehr effektive Helfer. Sie helfen besser als Tee und besser als die rohe Pflanze an sich.


Sie sind besonders mild und sehr gut verträglich, sowohl als Kosmetikbestandteil auf der Haut, aber auch als Nahrungs- oder Arzneimittel. Bei reinen ätherischen Ölen ist dies nicht so, weil sie für viele Anwendungen viel zu intensiv daherkommen.- Durch diese sanfte Wirkung der Pflanzenwässer sind sie auch für Babys, Kindern, Schwangeren, sensiblen Menschen und Senioren geeignet.
Trotzdem sollte man immer beachten, dass sie wesentlich konzentrierter wirken als beispielsweise ein Tee der gleichen Pflanze; Dies ist ja zu Heilzwecken nur wünschenswert.

Da das Destillieren chemische Prozesse auslöst weiß man inzwischen, dass durch den Destilliervorgang nicht nur Wasserdampflösliche Stoffe ausgezogen werden, sondern dass durch diesen Prozess chemische Reaktionen stattfinden und neue Substanzen entstehen.

Oft werden chemisch gesprochen durch das Destillieren Ester geknackt, wodurch dann bekannterweise Alkohole und Säuren entstehen, die dadurch dann den ph wert in Pflanzenwässer niedig halten. Durch den Abbau von Aldehyden durch das Destillieren entstehen niedermolekulare Säuren, welche oft entzündungshemmende, schmerzlindernde, antivirale, schleimlösende, antioxidative, antimykotische und antitumorale Wirkung haben können.
Durch das Destillieren gelangen zum Beispiel aus Eucalyptus und Thymian viele Monoterpenketone ins Hydrolat. Der erfolgreiche Einsatz bei der Bekämpfung von Erkältungskrankheiten ist deshalb bei Pflanzenwässern von besonders großer Bedeutung.

Wird falsch destilliert können wie bei Kamilleessenz nachgewiesen auch Hautreizenden Stoffe entstehen. Der Destillateur sollte also sein Handwerk verstehen.

Pflanzenwässer sind also etwas anderes als das Kraut an sich und der einfache Teeaufguss!


Unsere Pflanzenwässer werden zur Verwendung als Essenz hergestellt. Wir nehmen die gewonnen ätherischen Öle nicht weg. Im Gegenteil, wir schaffen es, durch optimale Herstellungsprozesse einen hohen Gehalt ätherischer Öle zu erreichen.
Wertvoll sind unsere Pflanzenwässer aber vorallem deshalb, weil wir in jeder Hinsicht wert auf Qualität legen.
Es wird nur wertvolles zum richtigen Zeitpunkt geerntetes Rohmaterial verwendet und dann verwenden wir zur Herstellung Wasser der höchsten Qualität- eigenes unbehandeltes Quellwasser aus unserer eigenen Quelle.

Lange waren die Pflanzenwässer eher unbekannt, Ihre Natürlichkeit und die einfache Anwendung machen Pflanzenwässer inzwischen für viele Menschen aber inzwischen unverzichtbar.




I BUILT MY SITE FOR FREE USING